Willkommen auf der Seite der Fachschaft Deutsch am VHG Bogen!

Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Deutsch

Zur Zeit unterrichten im Fach Deutsch folgende Lehrerinnen und Lehrer:

 

Bucher, Ines

StDin (Deutsch, Sport – Fachleiterin Deutsch)

Echinger, Johannes

OStR (Deutsch, Geographie, Sport)

Echinger, Brigitte

StRin (Deutsch, Sport)

Graf, Claudia

OStRin (Deutsch, Geschichte - Bibliotheksbeauftragte)

Huber, Verena

OStRin (Deutsch, Geschichte)

Käser, Michael

OStR (Deutsch, Englisch)

Labrenz, Jens

StR (Deutsch, Geschichte – Schülerzeitung, Schultheater)

Meier, Judith

OStRin (Deutsch, Englisch)

Perschl, Elisabeth

OStRin (Deutsch, Kath. Religionslehre - Schülerlesebücherei)

Sagstetter, Hans

StD (Deutsch, Geschichte, Geographie)

Schubert, Detlev

OStR (Deutsch, Geschichte, Sozialkunde)

Sommerfeld, Christine

OStRin (Deutsch, Englisch)

Stojetz, Marion Dr.

OStRin (Deutsch, Kath. Religion, Schultheater)

Winter, Bernd

OStR (Deutsch, Sport)

Zollner, Reinhold

StR (Deutsch, Französisch, Ethik)

Deutsch als Leitfach

Der Deutschunterricht am Gymnasium ermöglicht durch die intensive Beschäftigung mit Sprache und Literatur kulturelle und ästhetische Bildung sowie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Er bringt den Schülerinnen und Schülern das Spektrum der Gegenwartsliteratur nahe und erschließt ihnen im Rahmen einer vertieften literarischen Bildung das dichterische Erbe der Vergangenheit. Das Fach Deutsch strebt die Erweiterung, Differenzierung und Vertiefung des Vermögens an, die deutsche Sprache in mündlicher und schriftlicher Form als Mittel der Darstellung und Verständigung sowie als Medium und Gegenstand des Denkens und der Erkenntnis zu begreifen und zu gebrauchen. Damit schafft der Deutschunterricht wesentliche Voraussetzungen für den Unterricht und den Lernerfolg in allen Fächern und Jahrgangsstufen.

Deshalb nehmen wir unseren Auftrag ernst, Ihren Kindern die Fähigkeiten und Fertigkeit zu vermitteln, die jene befähigen, am Ende ihrer gymnasialen Laufbahn im Fach Deutsch eine schriftliche Abiturprüfung abzulegen, die seit Einführung des G8 für alle verpflichtend ist. Wir vermitteln im Leitfach Deutsch Grundlagen, die auch dem Erfolg in den anderen Fächern zuträglich sind.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben im Fach Deutsch Schlüsselqualifikationen für Studium und Beruf, vor allem eine umfassende Lese-, Sprach-, Recherche- und Darstellungskompetenz.

Auf Grund der intensiven Beschäftigung mit der deutschen Sprache und der Auseinandersetzung mit Fragen von Individuum, Gesellschaft und Welt bestimmt das Fach die Persönlichkeitsbildung wesentlich mit, fördert vernetztes Denken und erfüllt vielfältige fachübergreifende und integrative Funktionen. Selbstreflexion, Aufgeschlossenheit für Literatur, kulturelle Identität, Verständnis für die Welt sind Leitziele des Faches.

Am VHG fördert man über das Notwendige hinaus im Sinne einer Gewinn bringenden Vorbereitung auf das Abitur durch kleine Kurse in der Qualifikationsstufe (Jahrgangsstufe 11 und 12).
In der Unterstufe ist es die Leseförderung, auf die wir besonderen Wert legen (siehe eigener Bericht).

Lehrwerke

Von der sechsten bis zur zwölften Jahrgangsstufe unterrichten wir mit dem DEUTSCHBUCH aus dem Cornelsen-Verlag.

Unsere Fünftklässler, Schülerinnen und Schüler des ersten G9-Jahrgangs, arbeiten mit der Neuauflage dieses DEUTSCHBUCHES aus dem Cornelsen-Verlag und haben darüber hinaus Zugang zur online-Version.

Daneben werden gemäß der Lehrplanvorgaben Kinder- und Jugendbücher ebenso wie Klassiker im Unterricht behandelt.

Lehrpläne

Mit dem Schuljahr 2003/04 sind die Lehrpläne für das achtjährige Gymnasium in Kraft getreten.

Die Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2017/18 die 5. Jahrgangsstufe besuchen, werden nach dem neuen Lehrplan für das G9 unterrichtet. 

Die Lehrpläne für die Klassen 5 mit 12 können über die Internetadresse des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung München unter www.isb.bayern.de eingesehen werden.

Zentrale Jahrgangsstufentests in den Jahrgangsstufen 6 und 8

Zu Beginn des Schuljahres finden in den 6. und 8. Klassen für ganz Bayern zentral gestellte Jahrgangsstufentests statt, in denen die im vorangegangenen Schuljahr erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse im Erfassen von Texten und Grafiken, in der Ausdrucksfähigkeit sowie in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung überprüft werden.

Die Ergebnisse der Tests werden im Fach Deutsch am VHG zusammen mit einem schulintern gestellten zweiten Test, der in der zweiten Schuljahreshälfte durchgeführt wird, als eine Schulaufgabennote gewertet. 

Die Aufgabenstellungen aus den Vorjahren und die zugehörigen Lösungen sind teilweise auf den Seiten des ISB (-> Vergleichsarbeiten/Prüfungen -> Jahrgangsstufenarbeiten Gymnasien -> Deutsch) einzusehen und können zu Übungszwecken heruntergeladen werden. Auf derselben Seite finden Sie auch ein ausführliches Informationsschreiben für Eltern.

Leseförderung

Ganz nah dran an ihrem Publikum: Irma Krauß las für die 9. Klassen aus ihrem preisgekrönten Buch „Das Wolkenzimmer“.
Josef Einwanger begeisterte die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen während seiner Lesung aus seinem aktuell verfilmten Jugendbuch „Toni Goldwascher“.

„Lesen bildet!“ Diese alte Weisheit ist uns wohl allen geläufig. Dennoch belegen verschiedene groß angelegte Studien der letzten Jahre, dass unsere Kinder immer weniger Bereitschaft zum Lesen zeigen. Wir müssen also dringend gegensteuern, das Lesen wieder publiker und populärer werden lassen.

Deshalb ist es den Lehrerinnen und Lehrern am VHG, insbesondere denen aus dem Fachbereich Deutsch, ein Anliegen, das Lesen in der Unterstufe auf breiter Basis zu fördern.

So arbeiten wir beispielsweise in den Unterstufenklassen mit Antolin (www.antolin.de), einer webbasierten Internetplattform zum sinnentnehmenden Lesen, verwenden anfallende Vertretungsstunden für freies Lesen, unterstützen in den Klassen die Einrichtung sogenannter Klassenbibliotheken, in welche die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klasse ihre Lieblingsbücher einstellen können, um sie ihren Mitschülern zum Ausleihen oder Anschauen zugänglich zu machen. Wir nehmen weiterhin Buchbestellungen über den Buxtehuder Bücher-Igel / Verlag an der Este vor, führen für unsere 6. Klassen einen Vorlesewettbewerb durch, im Rahmen dessen wir nach der Ermittlung der beiden Klassensieger den Lesesieger auf Schulebene küren, arbeiten am Welttag des Buches und darüber hinaus mit der örtlichen Buchhandlung Winklmeier zusammen, führen eine Lesenacht für die 5. Jahrgangsstufe durch und legen im Deutschunterricht Wert darauf, die Lektürearbeit mit verschiedenen spannenden begleitenden pädagogischen Konzepten, z.B. dem Basteln von Bücherkisten, zu bereichern.

Das Vorlesen ist uns nicht nur am bundesweiten Vorlesetag, auf den wir alljährlich mit besonderen Aktionen aufmerksam machen, ein Anliegen. Darüber hinaus wird am VHG alle 14 Tage im Rahmen des Projekts  „Auf den Flügeln der Phantasie – 10 Minuten Zeit zum (Vor-)Lesen“ interessierten Schülerinnen und Schülern in der Pause vorgelesen. Zur Weihnachtszeit wird unter dem Untertitel "Adventslesen" themengebunden im wöchentlichen Rhythmus vorgelesen.

Gelesen wird in jedem Schuljahr auch von Autoren/innen, die von der Fachschaft Deutsch eingeladen werden. Im letzten Schuljahr (2016/17) begeisterten z.B. Oliver Uschmann und Jean-Marc Birkholz die junge Zuhörerschar, im Schuljahr 2017/18 sind Lea Schmidbauer und Maja Nielsen geladen, deren Lesungen mit Spannung erwartet werden.

Liebe Eltern,

Sie sehen, die Leseförderung Ihrer Kinder liegt uns sehr am Herzen. Da Schule ihre Ziele aber selten ohne die Mithilfe der Eltern erreichen kann, bitten wir Sie sehr, uns hier zu unterstützen. Motivieren auch Sie Ihre Kinder zum Lesen, schenken Sie ihnen Bücher (Tipps finden Sie beispielsweise unter www.leseforum.bayern.de, www.djlp.jugendliteratur.org, www.leipziger-buchmesse.de/lesekompass oder www.buchhandel-bayern.de sowie in den Beilagen der Süddeutschen Zeitung) und gehen Sie vor allem mit gutem Beispiel voran.

Bibliothek

In einem hellen ansprechenden Raum ist  unsere Bibliothek untergebracht. Sie ist in zwei Unterabteilungen gegliedert: die Schüler-Lese-Bücherei und die Fachbibliothek der einzelnen Fachbereiche.

Die Schüler können dort Standardwerke zu den einzelnen Wissensgebieten entleihen oder an den Arbeitsplätzen direkt mit den Büchern arbeiten. Es ist Aufgabe des Unterrichts neben der Informationsquelle Internet die Schüler auch zur Verwendung von Fachliteratur anzuleiten. Dazu bietet unsere Bibliothek eine gute Möglichkeit. Um die Neuanschaffungen kümmern sich die einzelnen Fachbetreuer.

Sehr gerne wird vor allem von den Unterstufenschülern die Schüler-Lese-Bücherei genutzt. Sie wird von Frau Perschl und Frau Sommer stetig auf den neuesten Stand gebracht, sodass die aktuelle Jugendliteratur zur Ausleihe bereit steht. Die Schüler können auch ihre eigenen Literaturwünsche einbringen. Für die Schüler, die sich am Antolinprogramm beteiligen wollen, sind die entsprechenden Bücher mit dem Antolinsymbol, dem lustigen Raben, gekennzeichnet.

Frau Bornschlegl unterstützt die Schüler bei ihrer Buchrecherche und verwaltet die Bibliothek. Sie hat immer ein freundliches Wort für unsere jungen Leser.

Aktivitäten

11Mär2020

Seriöse Nachricht oder Fake News?

Am 21.02.2020 - also unmittelbar vor den Faschingsferien -  beschäftigte sich die Klasse 10b im Rahmen des Deutschunterrichts mit der Fragestellung aus der Überschrift.  Die Stadtbibliothek Straubing lädt zur Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz u.a....  mehr Infos »
02Mär2020

Prof. Dr. Balle besucht das Veit-Höser-Gymnasium

Am 02.03.2020 besuchte der Verleger des Straubinger Tagblatts, der Landshuter Zeitung und der Münchner Abendzeitung, Prof. Dr. Martin Balle, die Q12, um über die Geschichte und Gegenwart der Medien zu referieren, was anschließend mit einer lockeren Gesprächs- und...  mehr Infos »
12Feb2020

Theaterbesuch der Q11 – „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ von Berthold Brecht

Dass Literaturunterricht nicht nur das teilweise doch sehr mühsame Analysieren von Dramenszenen aus gelben Reclam-Heftchen bedeutet, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Q11 am Mittwoch, den 12. Februar 2020 im Straubinger „Theater am Hagen“. Das Stück „Der aufhaltsame...  mehr Infos »
10Feb2020

„Ehrenamt im Dialog“- Schülerzeitung bei Kanzlerinnenbesuch dabei!

Am 20. Januar fand in den Deggendorfer Stadthallen die Veranstaltung „Ehrenamt im Dialog“ statt. Um das Ehrenamt zu würdigen, nahm neben dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel teil. Jonas Dilger von der VäHiG machte sich als...  mehr Infos »
16Jan2020

„Schreiben kann man lernen“ - Oliver Uschmann liest für die 7. Klassen

Im Zentrum der Lesung standen Oliver Uschmanns  Jugendromane „Finn released“, „Finn reloaded“ und „Finn remixed“. In der Jugendbuchreihe erleben die drei befreundeten Jungen Finn, Flo und Lukas, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zahlreiche Abenteuer. Von...  mehr Infos »
03Dez2019

Emily Wintermeier Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb

Traditionell wird im Dezember der Vorlesewettbewerb am VHG ausgetragen, der wie jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben worden ist. Im Vorfeld wurden aus den drei sechsten Klassen je zwei Sieger ermittelt. Die Gewinner Leon Dilger (6a), Emily...  mehr Infos »
01Nov2019

"Theater und Film" im Kulturforum - Projektseminar des Gymnasiums gestaltet Abend

Komplett in Eigenregie haben die Schüler der Q12 des Veit-Höser-Gymnasiums Bogen einen Theater und Filmabend in Oberalteich auf die Beine gestellt. Damit wurde das Ziel des Projekt-Seminars unter Leitung von Hans Sagstetter verwirklicht. Vom Drehbuch bis zur Werbung wurde alles...  mehr Infos »
News 1 bis 7 von 14
<< Erste < zurück 1-7 8-14 vor > Letzte >>

Einträge aus früheren Schuljahren finden Sie im Newsarchiv. Bitte nutzen Sie unsere Suchfunktion.