Gebundene Ganztagesklasse

Das Veit-Höser-Gymnasium bietet seit dem Schuljahr 2014/15 eine gebundene Ganztagsklasse an, d.h. die Schüler werden an vier Tagen pro Woche (Montag bis Donnerstag) bis 16:30 Uhr und am Freitag bis 12.45 Uhr unterrichtet.

Zielsetzung und pädagogisches Konzept

Mit dem Angebot einer gebundenen Ganztagsklasse reagiert unser Gymnasium auf die veränderten gesellschaftlichen Bedingungen und verfolgt vor allem pädagogisch-erzieherische Ziele. In der Ganztagsschule steht mehr Zeit zur Verfügung, die für erweiterte Bildungs- und Fördermöglichkeiten genutzt wird.

Die Schüler in de gebundenen Ganztagsklasse werden von den Fachlehrern und pädagogischen Kräften eng betreut.

Das pädagogische Gesamtkonzept basiert auf folgenden Gestaltungselementen:

  • Angebote und Maßnahmen zur individuellen schulischen Förderung (z.B. Teamstunde der Kernfachlehrer, gemeinsame Sprechstunden der Kernfachlehrer, Vermittlung von Lernstrategien "Lernen lernen")

  • Intensivierungs-, Lern-, Übungs-, Differenzierungs- und Vertiefungseinheiten unter Einbeziehung der Hausaufgaben (z.B. zusätzliche Intensivierungsstunden in den Kernfächern, regelmäßige Lern- und Arbeitszeiten zum eigenverantwortlichen Arbeiten unter Betreuung der Kernfachlehrer)

  • Angebote und Maßnahmen zur Vermittlung und Verbesserung sozialer und personaler Kompetenzen (z.B. wöchentliche Klassleiterstunde, um auf individuelle und klassenspezifische Probleme einzugehen,  Teilnahme an der "bewegten Pause" oder an Bewegungs- und Spielstunden, Projekte)

  • Förderung individueller Neigungen und Begabungen (z.B. durch die Teilnahme am breitgefächerten Wahlkursangebot der Schule, Teilnahme an der Theaterklasse)

  • Erziehung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung (z.B. durch die regelmäßige Nutzung des Aktivraums im Mensagebäude, des Spielezimmers, des Sportplatzes, der Bibliothek etc.)

  • Maßnahmen zur Sprachförderung und Verbesserung der Integration von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund (z.B durch Projekte zur Leseförderung, durch zusätzliche Unterstützung der Deutschlehrer mit der Zusatzausbildung "Deutsch als Fremdsprache")

  • enge Zusammenarbeit mit den Eltern (z.B. durch regelmäßige Elternabende, gemeinsame Sprechstunden der Kernfachlehrer etc.)

 

 

Projektarbeit

Unterrichtsorganisation

Die Unterrichtseinheiten werden in optimal abgestimmten Intervallen durchgeführt. Dabei werden sowohl individuelle als auch gruppendynamische Prozesse berücksichtigt. Die Strukturierung des Unterrichts richtet sich nach dem natürlichen Biorhythmus der Kinder.

28 Std. Fachunterricht
+ 6 Std. Intensivierung in den Kernfächern (D,E,M)
+ 3 Std. Lern- und Arbeitszeit (eigenverantwortliches Arbeiten)
+ 4 Std. Wahlunterricht und gebundene Freizeit
+ 1 Std. Klassenleiterstunde

Das weitgehende Doppelstundenprinzip erleichtert offene Unterrichtsformen und Projektarbeiten.

Zeit zum Lernen

Tagesablauf und Rhythmisierung des Unterrichts

Tagesablauf:

Montag bis Donnerstag:

  7:50 - 12:00 UhrUnterricht mit integrierten Lern- und Arbeitszeiten
12:00 - 13:30 Uhr gemeinsames Mittagessen und Freizeit
13:30 - 16:30 UhrUnterricht mit integrierten Lern- und Arbeitszeiten / Wahlunterricht / gebundene Freizeit / Klassenleiterstunde
Freitag:
  7:50 -12:45 UhrUnterricht mit integrierten Lern- und Arbeitszeiten

 

Vorteile durch die Rhythmisierung des Unterrichts:

Eine pädagogisch sinnvoller Wechsel zwischen Unterrichts- und Übungsstunden sowie sportlichen, musischen und künstlerischen Freizeitaktivitäten und Erholungsphasen fördert die persönliche Entwicklung und das effektive Lernen unserer Schülerinnen und Schüler.

  1. Zeit zum Lernen
    • Zeit für zusätzliche Förder- und Übungsmöglichkeiten in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik durch die Fachlehrer
    • Zeit für die Vermittlung von Lernstrategien ("Lernen lernen") durch den Klassenleiter
    • Zeit durch das weitgehende Doppelstundenprinzip, das offene Unterrichtsformen und Projektarbeiten ermöglicht

  2. Zeit zum Vertiefen
    • Zeit für differenzierte Fördermaßnahmen durch zusätzliche Lern- und Arbeitszeiten
    • Zeit für die Erledigung schriftlicher "Hausaufgaben" in der Schule unter Betreuung von Kernfachlehrern oder pädagogischen Fachkräften

  3. Zeit zum Erholen
    • "bewegte Pause" am Vormittag
    • gemeinsames Mittagessen in der schuleigenen Mensa und individueller Freizeit
    • pädagogisch sinnvolle Freizeitangebote in der gebundenen Freizeit

  4. Zeit für die Gemeinschaft und den Einzelnen
    • Zeit zur Förderung sozialer und personaler Kompetenzen durch gemeinsame Projekte (Exkursionen, Projekttage, Wandertage)
    • Zeit in der Klassenleiterstunde zur Beseitigung aller großen und kleinen Sorgen ("Konfliktlösungsstrategien","Werteerziehung")
    • Zeit für die Teilnahme an einem Wahlkurse am Nachmittag (z.B. Theater, Orchester, Fußball, Tanz, Interkulturelles Lernen)
Beim gemeinsamen Kochen

Anmeldung und Kosten

Die Anmeldung erfolgt im Rahmen der regulären Schuleinschreibung Anfang Mai.

Die gebundene Ganztagsklasse ist grundsätzlich kostenfrei, lediglich für das Mittagessen fallen Kosten an.

Die Anmeldung muss verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus erfolgen, damit eine verlässliche Betreuung ab Schuljahresbeginn gewährleistet werden kann.

Eine Abmeldung während des Schuljahres ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Mittagessen in der Mensa

Ansprechpartner

Für die persönliche und telefonische Beratung stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Helmut Dietl
OStD, Schulleiter
Tel: 09422/50110-0
E-Mail: sekretariat(at)vhg-bogen.de

Team Ganztagsklasse:
A. Eberhardt
M. Käser
J. Meier
M. Murrer
Bitte beachten Sie den aktuellen Sprechstundenplan.

Impressionen

 

Aktivitäten

15Mai2017

Das kommt von Herzen...

...ein Muttertagsgeschenk, das jedes Mutterherz höher schlagen lässt! Mit viel Liebe haben die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklasse ein Memoboard für ihre Mütter gebastelt. Aber auch für den Schulgarten haben sich die Ganztagschülerinnen und -schüler ein Herz genommen...  mehr Infos »
23Feb2017

Helau!!!

Welch einen Spaß hatte unsere Ganztagsklasse in der Faschingswoche: Kurzerhand wurde unsere gemischte Klasse durch die Schminkkünste der Mädchen zu einer reinen Mädchenklasse! Verschiedene Gesellschaftsspiele - verbunden mit viel Nascherei - verschafften den Kindern eine...  mehr Infos »
13Feb2017

Selbstgemachtes Müsli

Gesunde Ernährung ist unseren Ganztagsschülerinnen und -schülern sehr wichtig. Neben Obstsalat gibt es immer wieder kleinere Mahlzeiten, die die Kinder der Ganztagsklasse zusammen vorbereiten. Dieses Mal brachte Frau Ruber eine Mühle mit, damit sie die Körner für ihr Müsli...  mehr Infos »
09Feb2017

Alle Vögel sind bald da...

Auch im Winter wagen sich die Ganztagsschülerinnen und Schüler nach draußen. Nachdem der Schnee nun geschmolzen war und keine Schlittenfahrten am nahegelegen Berg mehr möglich waren, machten sie sich an die Versorgung der Vögel und Eichhörnchen, die uns schon so zahlreich...  mehr Infos »
28Dez2016

Christmas surprise!

Wie fleißig haben die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklasse unter Anleitung von Jennifer Trew ihre Weihnachtsüberraschung für ihre Eltern vorbereitet! Am Donnerstag vor zwei Wochen kam meine Freundin Jennifer Trew, die Ehefrau des Eishockeyspielers Billy Trew, zu uns in...  mehr Infos »
04Dez2016

Let´s speak English!

Die Ganztagsklasse kann gar nicht genug bekommen von unseren lieben australischen Gästen! Bereits zum dritten Mal besuchten fünf australische Austauschschülerinnen die Ganztagsklasse 6c. Zunächst mussten sich alle gegenseitig kennenlernen und befragten sich somit zu ihren...  mehr Infos »
09Nov2016

Selbstgemacht schmeckt doppelt lecker!

Sobald es die Zeit erlaubt, werden unsere Ganztagskinder zu Köchen: Sie rühren und backen, schneiden und mischen. So genossen die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch leckere Pfannkuchen und einen wohlschmeckenden Obstsalat! Guten Appetit! MuMmehr Infos »
News 1 bis 7 von 18
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-18 vor > Letzte >>