"Sauber macht lustig"- wir waren dabei!

14Mai2017

Zum wiederholten Male organisierte der  Zweckverband Abfallwirtschaft Straubing die Aufräumaktion „Sauber macht lustig“, wo es darum geht, Stadt und Land von herumliegenden Abfällen zu befreien. Als UNESCO-Projektschule und Umweltschule ist der Umweltschutz als fester Grundsatz in das Konzept unserer Schule integriert. Und so meldeten sich 19 Schülerinnen und Schüler für die Aktion am 1. April und „opferten“ ihren Samstagvormittag, um ein sichtbares Zeichen gegen die „Vermüllung“ unserer Umwelt zu setzen!

Bei herrlichem Sonnenschein traf man sich morgens um 9 Uhr im Pausenhof und machte sich ausgestattet mit gelben Sicherheitswesten, Handschuhen und Müllsäcken an die Arbeit. In zwei Gruppen gingen die Schülerinnen und Schüler mit den Lehrkräften Claudia Graf und Stephanie Reiner das Schulgelände ab und dann Richtung Furth zur Brandlberg Kapelle und zum Lehrpfad in Furth. Die Müllsäcke füllten sich relativ zügig und die Zeit verging wie im Flug. Im Anschluss spendierte der ZAW-SR eine kleine Brotzeit, die gemeinsam im Pausenhof gegessen wurde.


Ein herzliches Dankeschön nochmal an die fleißigen Helfer!