Musical Dschungelbuch

27Feb2007

Bogen. (dw) Es war ein Abend der Superlative, der am Dienstag in der Dreifachturnhalle des Veit-Höser-Gymnasiums in Bogen das Publikum immer wieder zu Szenenapplaus und am Schluss zu nicht enden wollendem Beifall hinriss. Genau richtig lag deshalb Oberstudiendirektor Helmut Dietl, der als Schulleiter am Ende der hervorragend besuchten Veranstaltung mit "Es war eine Spitzenleistung!", allen Akteuren sein Kompliment aussprach. Unter Leitung von Oberstudienrat Hans Sagstetter, einem echten Profi in der Inszenierung des frei nach Rudyard Kiplings Jugendbestseller zur Aufführung gebrachten "Dschungelbuch", zeigte seine Musiktheatergruppe zusammen mit fast 100 mitwirkenden Schülern ein Feuerwerk von Ideen. Viele Talente waren auf und hinter der Bühne, eingeschlossen die schauspielerischen, gesanglichen und instrumentalen, die Gestaltung von Bühnenbild, Programmheft, Maske und Technik sowie die überdimensionale Computeranimation. Unter dem Motto des Abends "Probier's mal mit Gemütlichkeit" hieß Schulleiter Dietl die Besucher willkommen. Unter ihnen auch der niederbayerische Ministerialbeauftragte für Gymnasien Klaus Drauschke. Nach den großartigen Erfolgen in den vergangenen Jahren habe nun die VHG-Musiktheatergruppe in Zusammenarbeit mit der Tanzgruppe "Das Dschungelbuch" mit all seinen tierischen Figuren als Jahresprojekt fächerübergreifend umgesetzt.