Schüleraustausch am Veit-Höser-Gymnasium

Das Veit-Höser-Gymnasium Bogen als anerkannte UNESCO-Projektschule fühlt sich den Gedanken eines geeinten Europas in besonderer Weise verbunden. Eingebunden in ein Netzwerk orientieren die UNESCO-Projektschulen ihr Schulleben innerhalb und außerhalb des Unterrichts in besonderer Weise an den Ideen der internationalen Völkerverständigung und des interkulturellen Lernens.

Wir sind der festen Überzeugung, dass das Begegnen mit Menschen aus anderen Staaten und mit fremden Kulturen bei unseren Schülerinnen und Schülern das Verständnis für die eigene Kultur heranwachsen und bei ihnen ebenfalls die Erkenntnis reifen lässt, dass eine lebenswerte Zukunft in einer friedlichen Welt nur durch gemeinsames Handeln erreicht werden kann.

Das Veit-Höser-Gymnasium legt seit vielen Jahren besonderen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler freiwillig, im Hinblick auf ihre Persönlichkeitsentwicklung und zur Festigung der Fremdsprache, während ihrer gymnasialen Schulzeit an einem Schüleraustausch teilnehmen. Regelmäßig werden am VHG Austauschwochen mit Schulen in Melbourne/Australien, Badajoz/Spanien,  Esztergom/Ungarn, Rom/Italien und Finnland und Rußland angeboten. Auch eine Studienfahrt nach Frankreich steht jedes Jahr auf dem Fahrtenprogramm.