Was ist UNESCO und was macht die UNESCO-Gruppe genau? - Vorstellen der UNESCO-Aktivitäten und des UNESCO-Tempels in den 5. Klassen

12Dez2017

An drei Vormittagen im Dezember 2017 stellten Magdalena Graf (9. Klasse) mit Matthias Welz (10. Klasse) sowie die Elftklässlerinnen Emma Klinge mit Sophia Oswald den UNESCO-Tempel in den vier 5. Klassen vor und brachten jeder Klasse einen eigenen Tempel, gedruckt auf einer Spanplatte, zur gemeinsamen Gestaltung während des Vormittags mit.

Neben einer abwechslungsreichen Präsentation mit vielen Fotos aus aller Welt, aber auch mit Bildern von Aktionen und Schüleraustauschprogrammen am VHG, lernten die 5. Klässler in drei Spielen mit viel Freude so einiges über die sechs Hauptaufgabenfelder der UNESCO, d.h. über

  • Demokratie und Menschenrechte
  • Zusammenleben in Vielfalt
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Global Citizenship (d.h. Wir sind alle Bürger einer Welt, d.h. Weltbürger.)
  • Freiheit und Chancen im digitalen Zeitalter
  • UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe (kurz Welterbe).

 

Dass sich die UNESCO-Arbeit auf genau sechs Säulen stützt, kann man sich leicht anhand der Anzahl der Buchstaben im Wort "UNESCO" merken.

Anhand gemeinsam besprochener und selbst gefundener Beispiele durften die Kinder ihren jeweiligen Klassenzimmer-Tempel auf Spanplatte mit kleinen farbigen Zetteln ausfüllen und hielten diese Beispiele zusätzlich noch in einem eigenen UNESCO-Tempel auf einem Arbeitsblatt fest.

In jeder 5. und auch 6. Klasse hängt im hinteren Bereich des Klassenzimmers eine große Tempelplatte aus – der Tempel wird nämlich beim Übergang von der 5. in die 6. Klasse mit umgezogen. So haben die SchülerInnen durchgehend die Möglichkeit, sich immer wieder die Ziele von UNESCO vor Augen zu führen und unterrichtsbegleitend zusammen mit ihren jeweiligen Fachlehrkräften weitere Beispiele, auch auf Basis des Lehrplans, unter der entsprechenden Säule auf kleinen farbigen Zetteln zu ergänzen.

Auch im Eingangsbereich des VHG hängt ein solcher Tempel aus, auf dem SchülerInnen vor zwei Jahren Wünsche für die Realisierung der UNESCO-Ziele unter der entsprechenden Säule auf bunten Zetteln angeheftet haben.

 

StRin Sabine Reiß

Sitzkreis zu "Was ist UNESCO und welche Ziele hat UNESCO?"

Schüler der UNESCO-Gruppe bzw. der Oberstufe geben darauf Antworten, teils im Unterrichtsgespräch und teils mit Hilfe einer anschaulichen Präsentation.

Ein vorläufig ausgefüllter Klassen-Tempel

Schüler füllen parallel ihren Tempel auf dem Arbeitsblatt aus.

Spielerisch lernen die Schüler über UNESCO, aber auch - wie hier - über die Kraft der Gemeinschaft.

Ein weiteres Spiel zeigt anschaulich den großen Vorteil auf, sich für ein umweltfreundliches Verkehrsmittel zu entscheiden.