Das VHG hat heuer 17 "Mathe-Kängurus"

09Mai2018

Beim diesjährigen Mathematik-Wettbewerb Känguru, der jedes Jahr im März von der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet wird, nahmen insgesamt 95 Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5, 6, 9 und 10 am Veit-Höser-Gymnasium Bogen teil. Abhängig von ihrer Jahrgangsstufe galt es für die Teilnehmer, Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade innerhalb von 75 Minuten zu bearbeiten.

Jede/r teilnehmende Schüler/in erhält als Belohnung eine personalisierte Urkunde, ein Lösungsheft zu den Aufgaben sowie einen Kleinpreis – heuer ist es ein dreidimensionales Puzzle, wobei aus den Einzelteilen unterschiedlichste Figuren und Gebilde zusammengesetzt werden können.


Die ersten drei Preisträger werden vom Veranstalter abhängig von bestimmten Prozentsätzen pro Jahrgangsstufe deutschlandweit bestimmt. So dürfen sich in diesem Jahr erstmals 17 Teilnehmer des VHG zusätzlich über einen Großpreis freuen – beim letztjährigen Känguru-Wettbewerb waren es lediglich 8 Preisträger am VHG:

 

 

Die dritten Preisträger sind:

Fabio Dietl und Dominik Bucher (beide 5. Jgst.), Maximilian Eichhorn, Kerstin Hilmer, Eva Koller, Elena Schuster, Tim Bucher, Tino Pflügl, Samuel Schneider und Bastian Wolf (alle 6. Jgst.).


Über einen zweiten Preis durften sich freuen:

Maya Ebenbeck (5. Jgst.), Jakob Obermeier, Julius Seidl, Florian Leutschafft und Milena Heckel (alle 6. Jgst.).

All diese Schüler/innen gewannen ein Knobelspiel oder einen Buchpreis, darunter das Buch "Der geheime Schlüssel zum Universum" des heuer verstorbenen Astrophysikers Stephen Hawking und seiner Tochter Lucy!


Den ersten Preis verdienten sich Tim Körner (5. Jgst.) und Känguru-Schulsiegerin Susanne Kiefl (6. Jgst.) mit je einem großen anspruchsvollen und von einer Jury ausgezeichneten Gesellschaftsspiel ("Cacao", "Tumult Royal").


Den weitesten Känguru-Sprung aller VHG-Teilnehmer, d.h. die größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten, schaffte Julius Seidl (6. Jgst.) und erhielt hierfür als Erinnerung zusätzlich ein T-Shirt zum Känguru-Wettbewerb.


Vielen Dank den Schüler/innen für die zahlreiche Teilnahme am Wettbewerb, den betreuenden Mathematikkollegen für ihre Unterstützung und herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!



StRin Sabine Reiß

 

 

 

Die besten "Kängurus" zusammen mit dem Schulleiter Herrn Clemens Kink im Rahmen einer kleinen Siegerehrung am VHG