Heuer gab es Sportbeutel für die besten "Informatik-Biber"

09Mai2018

Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte, europaweit größte Informatik-Online-Wettbewerb "Biber" ist ein Motivationswettbewerb mit dem Ziel, junge Menschen für Informatik zu begeistern. Für die 18 teilweise interaktiven und sehr ansprechend gestalteten Aufgaben ist kein spezielles Informatik-Vorwissen, sondern logisches Denken, gefragt.


Insgesamt beteiligten sich heuer 286 Schüler des VHG aus den Jahrgangsstufen 6 bis 12 am "Biber", von denen viele eine Teilnehmer-Urkunde mit nach Hause nehmen konnten.


Über einen ersten bzw. zweiten Preis durften sich heuer je neun Schüler/innen des Veit-Höser-Gymnasiums Bogen freuen, welchen sie sich beim Biber-Wettbewerb im November 2017 einzeln oder zu zweit als Team bei ihren Informatiklehrerinnen Frau StRin Irina Makarenko und Frau StRin Sabine Reiß verdienten.


Einen 2. Preis, einen Kugelschreiber, passend zum "Biber" in einer Holz-Ummantelung, gewannen Lisa Greindl, Susanne Kiefl, Julia Haßler (alle 6. Jgst.), Magdalena Obermeier, Emily Lermer (beide 7. Jgst.), Lukas Johannes Fuchs, Valentin Meier (beide 10a), Thomas Niemeier und Daniel Amesmeier (beide Q12).


Über einen 1. Preis, einen Sportbeutel mit Biber-Aufdruck, durften sich Julius Seidl (6. Jgst.), Theresa Heilbrunner, Julia Stegbauer, Jakub Niklas, Tim Morozov, Maximilian Preiß, Benedikt Brandl (alle 7. Jgst.), Stefan Drewniok und Lukas Fuchs (beide 10c) freuen.


Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!



StRin Sabine Reiß

 

 

 

 

 

 

Die ersten und zweiten Preisträger des Informatik-Bibers mit dem Schulleiter Herrn Clemens Kink im Rahmen einer Preisverleihung