„Ich schenk dir eine Geschichte“ – Leseförderung in der 5. Jahrgangsstufe

13Jul2018

Wie jedes Jahr anlässlich des „Welttags des Buches“ durften die 5. Klassen im Frühling  mit ihren Deutschlehrern die Buchhandlung Winklmeier am Bogener Stadtplatz besuchen. Frau Winklmeier gab den Schülerinnen und Schülern zuerst Hintergrundinformationen zum Welttag des Buches und erzählte über die Arbeit einer Buchhändlerin. Dabei betonte sie die Bedeutung des Lesens und motivierte die Jugendlichen, selbst möglich oft zu Büchern zu greifen. Anschließend hatten die Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich in der Buchhandlung umzusehen. Zum Abschied durfte sich jeder Schüler über das Buch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ freuen. Im Rahmen des Deutschunterrichts wurde das Buch gelesen und Frau Winkelmeier kam am 13. Juli 2018 zum Gegenbesuch an das VHG. In Form einer literarischen Schnitzeljagd konnten die Schüler ihr Lektürewissen testen und erhielten auf diesem Weg ein Lösungswort. In jeder Klasse wurde sofort ein „Klassensieger“ ermittelt, der einen Buchpreis bekam. Alle Schüler haben nun die Möglichkeit, an einer weiteren Verlosung von „Stiftung Lesen“ teilzunehmen.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen, dass sie zu den glücklichen Gewinnern gehören!

(J. Meier)