Stelldichein nach 25 Jahren – Das VHG empfing die Ehemaligen

29Sep2018

Alljährlich am letzten Septembersamstag ist am Veit-Höser-Gymnasium Bogen ein Jour fixe angesagt. Dieses Mal gaben sich neben dem Jahrgang 1988 auch die Absolventen der Jahre  1993 und 2008 die Ehre.

Nach der Begrüßung durch den  Schulleiter Clemens Kink und einem Willkommensgruß des ehemaligen Direktors Helmut Dietl sowie seines Stellvertreters Fritz Achatz führten Oberstufenschüler des SMV die einstigen Schüler und Schülerinnen der drei Jahrgänge durch das Schulhaus und das Mensagebäude, um ihnen insbesondere die baulichen Veränderungen im Haus und dem gymnasialen Schulbetrieb allgemein vor Augen zu führen. Bei Kaffee und Kuchen, den die SMV unter Anleitung von Oberstudienrätin Martina Murrer anbot, wurden bei  lockerem Plausch manch lustige oder auch weniger erfreuliche Anekdote zum Besten gegeben. Anschließend feierten die Jahrgänge in verschiedenen Lokalitäten ihr Wiedersehen.