RLFB „Leseförderung in den Naturwissenschaften“

17Jan2019

Am 17.01.2019 waren die Türen des Veit-Höser-Gymnasiums  für eine  regionale Lehrerfortbildung (RLFB) zum Thema „Leseförderung in den Naturwissenschaften“ geöffnet. Diese RLFB wurde vom Fachreferenten des Faches Chemie Reinhard Weber und vom Fachbetreuer Chemie des VHG Wilhelm Gasparics organisiert. Der bundesweit tätige und sehr anerkannte Wissenschaftler Dr. Lutz Stäudel präsentierte an diesem Tag den begeisternden Teilnehmern seine über Jahre gewonnenen Erkenntnisse. Hierzu veranschaulichte er anhand zahlreicher Alltagsbeispiele die Schwierigkeiten der Kinder bezüglich Lesefähigkeiten. So wirken sich zu lange Ferien, Umzug oder  Krankheiten negativ auf das Lernverhalten der Kinder aus. Lernwirksame Aspekte sind dagegen ein gutes Lehrer-Schüler-Verhältnis, das Mapping-System und den Kindern feedback zu geben. Des Weiteren wurden Methodenwerkzeuge vorgestellt, Möglichkeiten die Lesefähigkeit zu trainieren aufgezeigt und zahlreiche Beispielaufgaben präsentiert. In einem workshop wurden von den Teilnehmern die besprochenen Methodenwerkzeuge an fachspezifischen Inhalten angewendet und in einer anschließenden Vorstellungsrunde gegenseitig vorgestellt. Die Auseinandersetzung mit „leichter Sprache“, Visualisierungsmöglichkeiten mit Skizzen, Fotos … und Aufgaben mit gestuften Hilfen bei komplexen Problemstellungen  rundeten das umfangreiche Programm dieser RLFB ab.

Diese sehr gelungene Veranstaltung gab den Teilnehmern einen erweiterten Einblick in die Welt des Lesens und sensibilisierte alle bezüglich Lesefähigkeiten der Kinder.