Besichtigung der Karmeliten Brauerei

15Mai2019

Das W-Seminar Chemie „Küche, Technik, Forschung, Kriminalistik, Sport und Natur … überall Chemie!?“ und das Biologisch-chemische Praktikum der Q11 besichtigten am 15.5.2019 die Karmeliten Brauerei in Straubing Ittling. Im Rahmen der 90-minütigen Betriebsbesichtigung konnten die Teilnehmer grundlegende Aspekte des Brauereiwesens kennen lernen. Dabei wurden den 20 Schülern die einzelnen Stationen der Brauerei vor Ort gezeigt und ihnen ausführlich alle vorliegenden Abläufe erläutert. Technische, wirtschaftliche, chemische und biologische Prozesse, aufgetretene Probleme bei der Bierherstellung und Besonderheiten der Karmeliten Brauerei wurden auf eindrucksvolle Art und Weise den Exkursionsteilnehmern nahe gebracht. Zunächst wurde im 2013 neu modernisierten Sudhaus und Ausstellungsraum mit Hilfe von Schautafeln und Anschauungsmaterial der Gesamtprozess des Bierbrauens in einzelne Schritte zerlegt und erklärt, um so einen Einblick in das Brauereiwesen und der Karmeliten Brauerei zu bekommen. Im Anschluss folgte eine Werksführung, in der nochmals auf die jeweiligen speziellen Prozesse eingegangen wurde. Die Brauereiführung erstreckte sich vom Sudhaus, den Gär-, Lager- und Filterkeller bis hin zur Flaschenfüllerei und dem Vollgutlager. Der 110 Meter tiefe hauseigene Wasserbrunnen auf dem Firmengelände und das neu entwickelte Energiekonzept der Brauerei rundeten die Werksbesichtigung ab.

Ein vielfältiges, spannendes und lebensnahes Programm mit vielen Informationen wurde Schülern des VHG amüsant, interessant und abwechslungsreich präsentiert, so dass diese Werksbesichtigung für alle einer der Höhepunkte im W-Seminar Chemie bzw. BC-Praktikum war. Zum Ausklang des überaus informativen Nachmittags stand die sehr vielfältige Produktpalette der Karmeliten Brauerei zum Probieren zur Verfügung.