Florian Obermeier gewinnt den Dr. Hans Riegel-Fachpreis – das Veit-Höser-Gymnasium Bogen wird mit einem Schulpreis ausgezeichnet

25Jun2019

 

Am Dienstag, den 25. Juni 2019, wurde der Schüler des Veit-Höser-Gymnasiums Bogen Florian Obermeier (Q12) für seine W-Seminararbeit „Verleihen alle Wachse Flügel? – Ein chemischer Vergleich von Skiwachs, Bienenwachs und Kerzenwachs“ mit dem 1. Platz im Fachbereich Chemie geehrt. Durch die Auszeichnungsveranstaltung, die im Vielberth-Gebäude der Universität Regensburg stattfand, führte Prof. Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung der Universität Regensburg. In dieser Preisverleihung wurden in den Fachbereichen Biologie, Chemie, Physik und Mathematik jeweils die drei Erstplatzierten unter dem Beisein des Schirmherrn des Wettbewerbs in Bayern, Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst mit Geld- und Sachpreisen, geehrt.

Florian Obermeier fertigte im Rahmen des W-Seminars „Chemie des Alltags – überall Chemie!?“ im Fachbereich Chemie seine W-Seminararbeit an. Hierbei wurden von ihm vor allem ökologische, ökonomische, biologische, physikalische und chemische Aspekte behandelt, so dass der Leser einen wissenschaftlich fundierten einen Einblick in die „Welt der Skiwachse“ bekommt. Der Schüler beleuchtete die verschiedenen Komponenten eines Skiwachses und deren Bedeutung bzw. Wirkung. Zudem wurden verschiedene Arten von Skiwachsen miteinander verglichen und der Aufbau eines Skis erläutert. Im Rahmen des Praxisteils, der unter dem Motto „Der Schnellmacher erobert das heimische Labor – Praktische Untersuchungen und Herstellung von Wachs“ durchgeführt wurde, standen die Herstellung von verschiedenen Wachsarten und das Testen dieser auf der Skipiste im Mittelpunkt. So wurden Bienen- und Kerzenwachs sowie das Paraffinwachs und Florian’s SpeedwaX selbst hergestellt. Anschließend wurde erläutert, wie Skier selbst zu präparieren sind. Die verschieden eingewachsten Skier wurden dann auf der Skipiste in einem eigen standardisierten Testverfahren getestet. Hierbei ergab sich, dass das Bienenwachs und Florian’s SpeedwaX gleich gut für die vorhandenen Schneeverhältnisse geeignet waren. Zudem erstellte der Schüler Florian Obermeier für sein selbst hergestelltes Skiwachs Florian’s SpeedwaX, einer Mischung aus Paraffin, Ceresin und Terpentinharz, einen Werbefilm. Florian Obermeier setzte sich mit der nachhaltigen, ökologischen und ökonomischen Alternative zu herkömmlichen Skiwachsen intensiv auseinander leistete mit seinem „Bio-Skiwachs“ einen nachhaltigen, ökologischen Beitrag.

Neben dem Fachpreis durften der Schulleiter Clemens Kink und der Betreuungslehrer Wilhelm Gasparics einen Sachpreis für das Veit-Höser-Gymnasium Bogen entgegen nehmen.