Azubi-Bus zum Traumberuf

25Nov2019

Am schulfreien Buß- und Bettag fanden sich zahlreiche Schüler*innen am Bogener Bahnhof ein – darunter das gesamte P-Seminar „Medizinische und soziale Berufe machen Schule“ und eine Hand voll wissbegieriger 9. Klässler.

Wir wurden durch den Wirtschaftsreferenten Martin Köck mit einer kleinen informativen Willkommenstüte begrüßt und in zwei Busse verteilt. Die Schüler*innen des VHG fuhren mit Bus 1 – zwei Schülerinnen nahmen die Südtour in Straubing.

Unser erstes Ziel war die Kreisklinik Bogen, wo Pflegedienstleiterin Silvia Huber-Stickl einen Überblick über Ausbildungsberufe und Stipendien gab. Für detailliertere Fragen stand ein Team von Pflegern, OTAs (Operationstechnischen Assistenten) und jungen Ärzten bereit. Im Anschluss an den theoretischen erfolgte der praktische Teil mit Blutzucker-/Blutdruckmessen, Anlegen eines Schienenverbandes und Herzdruckmassage.

Nach zwei Stunden fuhren wir das Seniorenzentrum Mitterfels an. Dort wurden wir bereits von Pflegedienstleiterin Angelika Schmid, Betreuerin Birgit Loibl und einigen Heimbewohnerinnen im Speisesaal erwartet. Neben Gesangseinlagen bekamen wir einen typischen Tagesablauf im Heim und Voraussetzungen für den Beruf des Altenpflegers präsentiert. Die Führung durch das Heim rundete die zweite Station ab.

Die letzte Station führte uns zu Firma Willig in Hunderdorf. Dort bekamen wir eine Firmenführung und -präsentation. Als krönenden Abschluss durften wir einen Stiftehalter aus Aluminium biegen, so dass wir uns jeden Tag an diese informative Reise mit dem Azubi-Bus erinnern können.

Am kommenden Dienstag treffen sich alle Beteiligten mitsamt den Eltern zu einer Abschlussveranstaltung im Landratsamt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen des Landratsamtes und den durchführenden Unternehmen! Wir freuen uns auf die Busfahrt im nächsten Jahr!

 

Martina Murrer (Koordinatorin der Beruflichen Orientierung)