Das Veit-Höser-Gymnasium Bogen wird erneut MINT-freundliche Schule!

02Dez2019

Am 2. Dezember 2019 wurde das Veit-Höser-Gymnasium Bogen erneut als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet und somit für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geehrt. Unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers Michael Piazolo sowie der Kultusministerkonferenz KMK wurden in einer feierlichen Festveranstaltung in München 109 bayerische Schulen als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen hierbei einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo betonte in seiner Laudatio: „Die engagierte MINT-Förderung weckt in den Schülerinnen und Schülern naturwissenschaftlichen Entdeckergeist und Forscherfreude. Ich bin überzeugt, dass sie ihre Begeisterung für die Naturwissenschaften später auch erfolgreich in ihr Berufsleben einbringen können. Ein großer Dank gilt allen verantwortlichen Lehrkräften der MINT-freundlichen Schulen, die Tag für Tag motivierende Bildungsangebote bereitstellen und unsere Jugendlichen in dieser Begabung fördern.“

Das Veit-Höser-Gymnasium Bogen wurde hierbei für die sehr erfolgreiche Umsetzung des MINT-Profils sehr positiv bewertet.

Verantwortliche Lehrkräfte und Ansprechpartner für die Entwicklung des MINT-Profils am Veit-Höser-Gymnasium sind OStRin Andrea Eberhardt (Fachschaftsleiterin Mathematik) und StD Wilhelm Gasparics (Fachschaftsleiter Chemie.

Das Veit-Höser-Gymnasium ist sehr stolz auf die erneute Auszeichnung zur MINT-freundlichen Schule und wird auch zukünftig das MINT-Profil durch ein vielfältiges Angebot stärken und die naturwissenschaftliche-technologische Ausbildung weiterhin fördern.