Berufliche Orientierung

Juniorwahl am VHG zur Europawahl 2024

Die letzte Juniorwahl (zur bayerischen Landtagswahl) ist erst wenige Monate her, da wurden VHG-Schülerinnen und Schüler ein weiteres Mal an die Wahlurne geladen. Da viel mehr Wahlberechtigte als sonst auch bei den echten Wahlen am 9.6.24 teilnehmen durften, kam dieser Wahl eine besondere Bedeutung als eine Art Testlauf zu. Wahlberechtigt waren am Donnerstag, den 6.6. zwischen 8 und 12 Uhr die 9. bis 12. Jahrgangsstufe. 

Als fleißige Wahlhelfer fungierten Schüler des kommenden Politik-Leistungsfaches der jetzigen 11. Klassen. Sie wiesen den Weg ins Wahllokal, kontrollierten Vorhandensein und Stimmigkeit von Wahlbenachrichtigungskarte und Ausweis, gaben die Stimmzettel aus, zeigten die Wahlkabinen auf und überwachten die Wahlurne. 

Knapp 84% der Wahlberechtigten nahmen ihr Stimmrecht wahr - eine erfreuliche Wahlbeteiligung. 

Nach Schließen des Wahllokals, der abgetrennten Aula, wurden die Stimmzettel ausgefaltet, auf Gültigkeit geprüft und nach Parteien sortiert. Die Ergebnisse werden im Politikunterricht vorgestellt und besprochen.

T. Spiegelhauer