Chemie

Herzlich Willkommen in der Fachschaft Chemie

Die Fachschaft Chemie besteht aus folgenden Chemielehrern:

StR Johannes Buchner (B,C)

StD Wilhelm Gasparics (B,C Fachbertreuer Chemie)

OStRin Grit Liebig (M,C)

StRin Elisabeth Mohr (B,C)

StDin Christiane Mulach (B,C Fachbetreuerin Biologie)

StR Michael Rohr (Geo,C)

Theorie und Praxis – beide fordern ihre gebührende Beachtung!

Die Naturwissenschaft Chemie hat unter anderem das Ziel, den Schülern fachspezifische Kenntnisse, Vorgehens- und Arbeitsweisen zu vermitteln. Das Fach Chemie kann einen entscheidenden Beitrag zur formalen Bildung der Schüler leisten, indem genaues Beobachten geschult wird, spezifische Denk- und Arbeitsweisen gefördert werden und die Mündigkeit, Kritik- und Urteilsfähigkeit der Schüler weiterentwickelt werden.

Erkenntnisgewinne sind in der Chemie jedoch ohne das Experiment nicht denkbar, so dass das Experiment ein unverzichtbarer Bestandteil des Chemieunterrichts ist. Neben den Lehrer-Demonstrationsexperimenten sollen Schüler während des Chemieunterrichts möglichst oft Experimente selber durchführen. Ziele des selbstständigen Experimentierens sind genaues Beobachten, klares Beschreiben sowie fachgerechtes Analysieren und Deuten der Ergebnisse. Auch grundlegende Arbeitshaltungen und Fähigkeiten wie Sorgfalt, Ausdauer, folgerichtiges und kreatives Denken werden dadurch eingeübt. Das eigenaktive Experimentieren steigert nicht nur Motivation und manuelle Geschicklichkeit, sondern fördert auch Zusammenarbeit und, durch sicherheitsgerechtes und umweltbewusstes Vorgehen, Verantwortungsbewusstsein, wodurch es wichtigen erzieherischen Anliegen dient.

 

Unter folgenden Links können Kurzfilme von Schülern des VHG aufgerufen werden:

Am 16.07.2020 wurde das Veit-Höser-Gymnasium Bogen mit dem Bürgerenergiepreis Niederbayern ausgezeichnet. Unter folgendem Link kann der Film der Verleihung des Bürgerenergiepreises aufgerufen werden.

Ein Filmteam vom niederbayernTV erstellte über die erfolgreiche Arbeit am VHG eine Filmbeitrag, der unter folgendem Link angesehen werden kann: Film Bürgerenergiepreis VHG

 

 

W-Seminare im Fachbereich Chemie

Seit einigen Jahren werden im Fachbereich Chemie W-Seminare angeboten und von Schülern sehr gerne gewählt. Die Rahmenthemen der W-Seminare erstrecken sich dabei von "Die vielfältige Welt der Alkohole", über "Lebensmittelchemie - Experimente mit Genuss" bis hin zu "Alltagschemie".

Einen Einblick in eine Chemie-Seminararbeit - erstellt von Marion Vogl im Zeitraum von 2011-2013 - erhalten Sie mit folgendem Link: "Stevia - süßes Gold aus grünen Blättern?" Die entsprechende Präsentation dieser Seminararbeit können Sie unter folgendem Link aufrufen: "Päsentation der Seminararbeit Stevia - süßes Gold aus grünen Blättern"

Eine weitere sehr gute W-Seminararbeit fertigte Elisa Osterode im Zeitraum 2009-2011 mit dem Thema "Von der Pflanze in den Tank - Fermentation von Zuckerhirse zu Bioethanol" an. Die entsprechende Präsentation dieser Seminararbeit können Sie unter folgendem Link aufrufen: "Präsentation Von der Pflanze in den Tank ..."

Die Semianrarbeit "Ei, Ei Ei, ... klein aber Oho!" von Tobias Rothammer, die im Zeitraum von 2013 - 2015 angefertigt wurde, zeigt eine interdisziplinäre Arbeit, die die Fachbereiche Mathematik, Physik, Chemie und Biologie vereint.

 

Das Skript „W-Seminare in den Naturwissenschaften: Eine Zusammenstellung von Materialien“ soll eine hilfreiche Unterstützung zur erfolgreichen Bearbeitung von W-Seminaren in den Naturwissenschaften für Lehrer und Schüler darstellen. Im Skriptum enthalten sind sowohl allgemeine Informationen und Rechtliches als auch fachspezifische Aspekte aus den naturwissenschaftlichen Fachbereichen.

 

Aktivitäten aus dem Fachbereich Chemie

MINT

Tobias Haegele gewinnt den Regionalwettbewerb Jugend forscht im Fachbereich Technik

Nachdem 2020 der Regionalwettbewerb Jugend forscht in Passau Corona bedingt…

MINT
MINT

Das VHG wird mit dem Bürgerenergiepreis Niederbayern ausgezeichnet!

Am 16. Juli 2020 fand die Auszeichnungsveranstaltung des…

MINT