Berufliche Orientierung

Als Koordinatorin der Beruflichen Orientierung (KBO) am Veit-Höser-Gymnasium ist Frau OStRin Martina Murrer dafür zuständig, den Prozess der Berufsfindung zu koordinieren. Dieser findet ab der 5. Jahrgangsstufe fächerübergreifend im Rahmen des Unterrichts sowie jahrgangsstufenübergreifend in verschiedenen Projekten, Exkursionen und Wahlfächern statt (siehe Konzept zur Beruflichen Orientierung). Neben dem innerschulischen Netzwerk (Kollegen, Beratungslehrer, Stufenbetreuer, Eltern- und Schülervertreter etc.) werden das außerschulische Netzwerk (Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, regionale Betriebe, Hochschulen, Agentur für Arbeit, IHK, HWK, verschiedene Beratungsstellen bzw. Experten) bei zahlreichen Veranstaltungen mit eingebunden.

"Die Berufliche Orientierung ist ein fächerübergreifendes Bildungs- und Erziehungsziel, das curricular fest verankert ist. Ziel ist die Entwicklung einer vertieften Berufsfindungskompetenz, die den Schüler und die Schülerin zu einer selbst verantworteten, kriteriengeleiteten Berufswahl befähigt. Berufliche Orientierung am Gymnasium umfasst gemäß dem Bildungsauftrag des Gymnasiums neben der Berufsorientierung mit einem Schwerpunkt auf der dualen Ausbildung auch die Studienorientierung." (www.berufsorientierung-gymnasium.bayern.de)

Step-by-step zum erfolgreichen Berufseinstieg

Am VHG bereiten wir die Schüler/innen gezielt und systematisch auf das Berufsleben vor.

Bitte klicken Sie auf eine Stufe um weitere Informationen zu erhalten.

5 6 7 8 9 10 11 12

5

5. Jahrgangsstufe

  • Deutsch: Autorenlesungen, Besuch einer Buchhandlung
  • Biologie: Bionik
  • Geographie: Exkursion Bauernhof
  • Musik: Instrumentenbau, Komponisten
  • Religion/Ethik: Wahrnehmung und Bedürfnisse, Familie

6

6. Jahrgangsstufe

  • Deutsch: Vorlesewettbewerb, Schreiben von Sachtexten
  • Geschichte: Museumsbesuch
  • Musik: Komponisten, Orchestermusiker
  • Religion/Ethik: Dem Anderen begegnen, Leistungserwartung und Erlebniswelten

7

7. Jahrgangsstufe

  • Deutsch: Autorenlesung
  • Englisch/Französisch/Latein: Interkulturelles Lernen und Landeskunde
  • Mathematik: Berufsfeld „Fachplaner“
  • Musik: Vermarktung von Musik, Songwriting
  • Religion/Ethik: Erkennen von Stärken und Schwächen

8

8. Jahrgangsstufe

  • Deutsch: Besuch des Straubinger Tagblatts, Theaterbesuch
  • Chemie: Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen, Praktikum, Präsentation-Reflexion
  • Englisch/Französisch/Latein: interkulturelles Lernen
  • Mathematik: Berufsfeld „Architektur, Bauwesen“
  • Informatik: Workshop der TH Deggendorf (App-Entwicklung, Programmierung)
  • Musik: Werbemusik, Gestaltung eines Videoclips
  • Religion/Ethik: Wege zur Selbstfindung, Verantwortung für sich und andere

9

9. Jahrgangsstufe

  • Wirtschaft/Recht: Ausbildung und Berufswahl, Vortrag Berufsberater
  • Physik: Bau eines Elektromotors
  • Chemie: Arbeitsweise eines Chemikers, Praktikum, Praktikumsbericht
  • Deutsch: Verfassen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsseminar, Präsentieren, Debattieren
  • Englisch/Französisch: Bewerbungsschreiben und -gespräche, interkulturelles Lernen
  • Mathematik: Berufsfeld „Vermessungsingeneur“
  • Biologie: Persönlichkeitsstärkung
  • Kunst: Entwürfe für Selbstkonzepte
  • Musik: Gestaltungsmöglichkeiten von Musik (Berufsfelder)
  • Religion/Ethik: Geschlechterrollen, Familie, Arbeit

10

10. Jahrgangsstufe

  • Sozialkunde: Einblick in Aufgaben von Abgeordneten
  • Wirtschaft/Recht: Vortrag „Zahlungsverkehr und Börse“, Berufsorientierungstest, Praktikum
  • Englisch/Französisch/Spanisch/Latein: Bewerbungsschreiben- und -gespräche, Berufe, Lebenslauf, Kulturgeschichte, DELE B1
  • Chemie: Umwelterziehung, Erdölproblematik
  • Mathematik: Berufsfelder „Finanz-, Sozial-, Versicherungs-, Chemiewesen“
  • Informatik: Planung von Softwareprojekten
  • Kunst und Musik: Interaktion, Inszenierung und Kommunikation
  • Religion/Ethik: Wege des wirtschaftlichen Handels, Medizintechnik

11

11. Jahrgangsstufe

  • Chemie. Einblick in versch. Berufsfelder der Chemie
  • Biologie: Einblick in versch. Berufsfelder der Biologie
  • Physik: Exkursionen (z.B. zu Photovoltaik- und Biogasanlagen, DLR Oberpfaffenhofen, C.A.R.M.E.N Straubing, KoNaRo Straubing)
  • Geographie: Exkursionen, Berufsinfo „Nachwachsende Rohstoffe“
  • Deutsch: Theaterbesuch, Präsentieren, Referieren
  • Informatik: Exkursionen (z.B. Hochschulen, AMZ Salching), Workshops
  • Englisch/Französisch/Spanisch: interkulturelles Lernen, Theaterbesuch, Arbeitswelt
  • Religion/Ethik: Freiheit und Determination

12

12. Jahrgangsstufe

  • Sozialkunde: Aspekte der europäischen Einigung
  • Physik: Exkursionen (z.B. zu Photovoltaik- und Biogasanlagen, DLR Oberpfaffenhofen, C.A.R.M.E.N Straubing, KoNaRo Straubing)
  • Deutsch: Theaterbesuch, Präsentieren, Referieren
  • Religion/Ethik: Politische Ethik, Sinnfindung, Entscheidungsfindung

Jahrgangsstufenübergreifend

  • Projektwochen (z.B. Unesco)
  • Girls` und Boys` Day (v.a. über WR und Informatik propagiert)
  • Diverse Wahlfächer: „Jugend forscht“, SET, Physikalische Experimente, Unesco, Tanz, Musik, Fußball, Schulgarten, Amnesty International, Schülerzeitung, Theater, Schulgarten, Psychologie
  • Diverse Wettbewerbe bzw. Planspiele: Kunstwettbewerbe, Informatik-Biber, Bundeswettbewerb Informatik, Känguru-Mathematik-Wettbewerb, Model European Parliament (10-12), The Big Challenge (5+6), Europäischer Wettbewerb: Klima in Europa, Vision-Ing21: Schüler-Team-Wettbewerb für Naturwissenschaft und Technik
  • Diverse Angebote von Externen: Baumangercamp, AzubiCamp (bbw), Summercamp, Azubi-Bus (Landkreis)
  • Besondere Förderung von Hochbegabten:
    individuelle Förderung von hochbegabten SchülerInnen und Begleitung auf ihrem schulischen Werdegang („Enrichment-Programm“): Weitervermittlung an innerschulische Gruppen (z.B. Amnesty International, Model European Parliament), Teilnahme an Wettbewerben, Erlernen eines Instruments; Möglichkeiten außerschulischer Förderung (Kinderuni/Frühstudium, Schülerakademien, Rhetorikkurse, Forschungsexpeditionen, Schülerstudienprogramme im Ausland, Schülerpraktika), Erlangung von Fremdsprachenzertifikaten (z. B. DELF-Prüfung), Stipendienmöglichkeiten
  • Ausbildung von Tutoren, Schulsanitätern, Wertebotschaftern etc.

Aktivitäten aus dem Bereich Berufliche Orientierung

Berufliche Orientierung

Sauber macht lustig 2021- Das P-Seminar "Nachhaltigkeit" beteiligt sich an der Sammelaktion des ZAW

Eva Maria Kolbeck, Teilnehmerin des P-Seminars "Nachhaltigkeit" von Frau…

Berufliche Orientierung

Hospiz – täglich gelebte Gastfreundschaft: Besuch der Leiterin des Johannes-Hospizes in Pentling

Das Wort Hospiz lässt sich von dem lat. hospitium ableiten, was mit…

Berufliche Orientierung

Vom IT-Studium über die Promotion bis hin zur Arbeitsstelle bei Continental Automative GmbH

Anfang März besuchte Stefan Zwicklbauer auf digitalem Weg den…

Berufliche Orientierung

Nachhaltig(keit) studieren

Noch vor den „offiziellen“ Studieninfotagen der TUMCS erhielten die…